• 3% Rabatt bei Abholung und Barzahlung
  • 6,90€ Versandkosten
  • ab 100€ Umsatz kostenfreie Lieferung
  • Ladenlokal in 66957 Eppenbrunn
  • Geschenkservice
  • 3% Rabatt bei Abholung und Barzahlung
  • 6,90€ Versandkosten
  • ab 100€ Umsatz kostenfreie Lieferung
  • Ladenlokal in 66957 Eppenbrunn
  • Geschenkservice

Der Pfälzer Wein - Vielfalt mit Profil

34 weiße und 27 rote Rebsorten sind in der Pfalz, dem größten geschlossenen Weinanbaugebiet Deutschlands, zugelassen. Regionale Spezialitäten wie St. Laurent oder Muskateller sind darunter, internationale Sorten wie Chardonnay und Merlot. Sie alle sorgen mit ihrem Aromenspiel für eine Fülle von Geschmacks-Erlebnissen. So bietet die Genuss-Landschaft Pfalz für jeden etwas – und zeigt sich dennoch bestens sortiert. Denn eine Handvoll Standard-Rebsorten nimmt fast zwei Drittel der Rebfläche ein.

An der Spitze steht der Riesling, schließlich ist die Pfalz das größte Riesling-Gebiet der Welt. Daneben gehören etwa Grau- und Weißburgunder, aber auch Silvaner, Rivaner und Sauvignon Blanc zum Pfälzer Weißwein-Repertoire. Mehr als ein Drittel der Rebstöcke in der Pfalz trägt rote Trauben; Dornfelder, Portugieser und Spätburgunder schwimmen auf der Rotwein-Welle ganz oben. Dennoch verbleiben genug Nischen für Spezialitäten. So stehen die vierzehn Rebsorten, die im Folgenden porträtiert werden, stellvertretend für viele andere. Sie alle laden ein zu einer Entdeckungsreise in die Weinkeller und Weinberge der Pfalz.

>> Quelle: Pfalzwein e.V. / Martin-Luther-Straße 69 / D-67433 Neustadt an der Weinstraße <<